Was sind Local Citations und wie setzt man sie ein?

Local Citations erklärt

Bei all der Rede von Backlink-Optimierung, Content-Erstellung und Social Media Marketing wird eine Kategorie der Online-Werbung (beziehungsweise der Suchmaschinenoptimierung) gerne vergessen: die Local Citations. Das geht so weit, dass viele Menschen noch gar nichts davon gehört haben und auch nicht wissen, wie sie sie einsetzen sollen.

Relevant werden Local Citations vor allem, wenn es darum geht, regionale Suchmaschinenoptimierung zu betreiben – das ist immer dann der Fall, wenn ein Unternehmen nur in einem bestimmten Gebiet aktiv ist. Branchenbücher, regionale Verzeichnisse, Google My Business: Dort soll das eigene Unternehmen zu finden sein, damit Suchmaschinen die regionale Relevanz erkennen.

Was sind Local Citations?

Bei Local Citations werden sogenannte NAP-Angaben in ein Verzeichnis eingetragen, bei dem regionale Relevanz herrscht. NAP steht für: Name, Adress, Phone – also für Name des Unternehmens, Anschrift und Telefonnummer. Diese Verzeichnisse sind oftmals dazu da, Nutzern (und potentiellen Kunden) zu erleichtern, ein Unternehmen in der Umgebung zu finden.

Somit helfen Local Citations auf doppelte Art: Zum einen finden die Suchenden das Unternehmen im Verzeichnis selbst. Zum anderen registrieren aber auch Suchmaschinen diese Eintragungen und sehen sie als Hinweis darauf, dass das Unternehmen relevant ist. Das kann für regionale Suchanfragen das Ranking erhöhen.

Neben den NAP-Angaben kann es noch weitere Informationen geben:

  • E-Mail-Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Bilder
  • Rezensionen
  • Social Media Profile

Auf einigen Portalen und in einigen Verzeichnissen können Unternehmer diese Angaben selbst erstellen. Allerdings gibt es auch Portale, die eine Gebühr verlangen oder einen strengen Prüfungsprozess fordern.

Für wen eignen sich Local Citations?

Jeder, der sein Unternehmen bezüglich SEO nach vorne bringen möchte, sollte von Local Citations gehört haben. Wirklich wichtig sind sie allerdings nur für Unternehmen, die regionale Suchmaschinenoptimierung betreiben. Für „allgemeinere“ Unternehmen (z.B. Online Marketing oder Online Shops) gibt es bessere Methoden.

Typische Unternehmen, die durch Local Citations Vorteile erwarten können:

  • Handwerker
  • Reinigungsservice
  • Restaurants
  • Hotels
  • Fitness-Studios

Einzelhändler und Selbstständige aller Art gehören ebenfalls zu dieser Liste. Vielen wissen auch, dass sie ihr Unternehmen online präsentieren müssen – bei Google (beziehungsweise Google Maps) tragen viele ihre Angaben noch ein, doch sie wissen nicht, welche weiteren Optionen sie haben. So gibt es Branchenverzeichnisse, aber auch oftmals regionale Portal wie Websites für Städte oder Gemeinden – auch dort kann man Unternehmen eintragen lassen.

Idealerweise werden Local Citations mit einer hochwertigen Unternehmens-Website kombiniert. So nutzt man die Vorteile für SEO optimal aus. Local Citations beinhalten meist nur absolut grundständige Informationen, finden potentiellen Kunden aber gleich noch eine Unternehmensvorstellungen oder einen Blog, dann bietet das manchmal den entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Außerdem verweisen Google und Co. lieber auf eine optimierte Website – durch Local Citations allein wird kein SEO betrieben.

Sollte man die Hilfe einer Linkagentur in Anspruch nehmen?

Local Citations sind anspruchsvoll. Das klingt erst einmal komisch, denn eigentlich sind es ja nur wenige Angaben. Doch viele Unternehmer lassen sich trotzdem von einer Link- oder SEO-Agentur helfen – und das aus gutem Grund.

Zum einen ist es gar nicht so leicht, jedes Branchenverzeichnis zu finden. Wer wirklich in allen relevanten Portalen und Verzeichnissen zu finden sein will, muss schon ziemlich lange recherchieren. Eine Agentur übernimmt das. Gleichzeitig hilft die Erfahrung dabei, alles möglichst schnell und reibungslos eintragen zu lassen.

Hinzu kommt, dass in allen Verzeichnissen unbedingt die Angaben übereinstimmen müssen. Die Unternehmensform, die Öffnungszeiten, die Adresse und mehr sollten identisch sein. Sonst steht an einer Stelle Str. und einer anderen Straße und das ist ein kleiner SEO-Nachteil. Und zu guter Letzt können Agenturen die Eintragungen einmalig vornehmen oder sogar dauerhaft managen. Letzteres erleichtert den Prozess und die Unternehmer können sich auf ihre Kernkompetenzen fokussieren, wohlwissend, dass sie für ihre Region überall eingetragen sind.

Über Redaktion 24 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*