Mit Reisewebseiten bei Google ranken

SEO für Reisewebsites

Wie erlebt ein Besucher die Suche und Buchung eines Urlaubs über das Internet und wie kann diese Erfahrung verbessert werden? Um mehr darüber zu erfahren, hat Bookatrekking.com eine Usability-Studie zum Such- und Buchungsverhalten im Reisesektor durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse werden wir in einer Reihe von Blogs für Sie aufbereiten. Dieses Mal geht es darum, wie Ihr Unternehmen in den organischen Suchergebnissen gut abschneiden kann.

1. Sofortige Suchergebnisse

Der erste Punkt ist, wie der Nutzer seine Suchanfrage bestimmt. Das liegt daran, dass Google während der Eingabe der Suchanfrage Vorschläge (sofortige Suchergebnisse) anzeigt. Ein Teil der Befragten lässt sich von diesen Ergebnissen beeinflussen. Dies veranlasst den Suchenden, seine Suchanfrage während der Suche zu ändern. Es ist wichtig, die sofortigen Suchergebnisse zu überprüfen, um zu sehen, welche Vorschläge für wichtige Schlüsselwörter gemacht werden. Wenn sich herausstellt, dass Sie bei den Vorschlägen nicht gut gefunden werden, ist es ratsam, die Schlüsselwörter zu erweitern. Nutzen Sie die Vorschläge als Inspiration für die Erweiterung der Suchbegriffe.

2. Sichern Sie sich eine gute Position in den organischen Suchergebnissen

Eine auffällige Schlussfolgerung aus dieser Untersuchung ist, dass ein Teil der Suchenden zunächst die bezahlten Suchergebnisse überspringt und sich die organischen Ergebnisse ansieht. Wenn sie hier kein gutes Ergebnis finden, kehren sie zu den bezahlten Ergebnissen zurück.

Diese Entwicklung spricht für die Bedeutung einer guten ökologischen Position. Konzentrieren Sie sich daher nicht nur auf eine gute Position in den bezahlten Ergebnissen, sondern stellen Sie sicher, dass Sie in beiden Fällen eine herausragende Position einnehmen. Sie können eine gute Position in den organischen Suchergebnissen erreichen, indem Sie sich auf SEO (Search Engine Optimisation) konzentrieren. Achten Sie darauf, dass die Schlüsselwörter, für die Sie gefunden werden wollen, in den Texten und (vor allem) in den Titeln und URLs Ihrer Website verwendet werden.

3. Reputation und Vertrauen

Nach der Eingabe einer Suchanfrage suchen die Menschen oft nach den bekannten und vertrauten Namen. Die weniger bekannten Reiseanbieter erhalten zunächst weniger Aufmerksamkeit. Diese Anbieter können sich durch zusätzliche Elemente wie Bewertungen oder ansprechende Texte/Rabatte besser abheben. So fallen Sie dem Besucher auf und schaffen Vertrauen. Der Besucher wird daher eher geneigt sein, Ihre Website tatsächlich zu besuchen, wenn Sie unter den Ergebnissen auftauchen.

4. Nutzen Sie den Long Tail

Der Long Tail ist ein bekanntes Marketingkonzept. Beim Long Tail konzentrieren Sie sich auf eine Nischen-Zielgruppe mit einem bestimmten Produkt. Dies spiegelt sich auch in Ihren SEO- und SEA-Aktivitäten wider. In diesem Zusammenhang bezieht sich der Long Tail auf Schlüsselwörter oder Keyphrasen, zu denen Websites gefunden werden oder gefunden werden wollen. Die als Suchbegriffe sehr beliebten Keyphrasen unterliegen einem so starken Wettbewerb, dass es für Werbetreibende und Content Manager/Webmaster interessanter ist, sich auf die “Long Tail Keywords” zu konzentrieren.

Zum Beispiel: Wer einen bestimmten Suchbegriff eingibt, wie z.B. “Tour du Mont Blanc wandern“, weiß bereits, wohin er will und ist damit im Entscheidungsprozess eine Stufe weiter als Personen mit dem Suchbegriff “Wanderferien Schweiz”. Das können Sie sich zunutze machen, damit die Nutzer ein passendes Ergebnis für ihren Suchbegriff erhalten. Verwenden Sie die spezifischeren Begriffe in der Anzeige und lassen Sie den Besucher dann auf einer sehr spezifischen Seite landen (im obigen Beispiel eine Seite, die nur Arrangements für Tour du Mont Blanc enthält). Die Umsetzung dieses Hinweises wirkt sich positiv auf die CTR und die Conversion Rate des Ergebnisses aus. Die Besucher landen direkt auf der richtigen Seite, müssen nicht erst nach der richtigen Tour suchen und sind viel weniger geneigt, die Website zu verlassen und ihre Suche auf der Website eines Wettbewerbers fortzusetzen.

Über Redaktion 24 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*