Passives Einkommen mithilfe von Suchmaschinen: Tipps & Ideen für 2022

passives Einkommen

Sie haben ein festes Einkommen von Ihrem 9-to-5-Job, und das ist gut so. Aber tief in Ihnen drin wissen Sie, dass Sie schon immer mehr wollten. Mehr Geld. Mehr Freiheit. Mehr Flexibilität. Und so beschließen Sie, dass es endlich an der Zeit ist, Ihr derzeitiges Einkommen zu erhöhen.

Eine der besten Möglichkeiten, mit wenig Aufwand mehr zu verdienen, ist der Aufbau eines passiven Einkommensstroms. In diesem Artikel finden Sie Tipps und Ideen, wie Sie im Jahr 2022 ein passives Einkommen erzielen können, ohne Ihren Vollzeitjob aufzugeben.

Was ist passives Einkommen?

Passives Einkommen ist Geld, das Sie verdienen, ohne dass Sie viel “aktive” Arbeit leisten müssen, um es weiterhin zu verdienen. Im Grunde genommen können Sie die meiste Arbeit im Voraus erledigen und im Laufe der Zeit einige zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um ein Einkommen zu erzielen.

Wenn Sie zum Beispiel einen Online-Kurs erstellen, müssen Sie nur den Inhalt aktualisieren, damit das Geld weiter fließt.

Sie haben wahrscheinlich schon einmal den Ausdruck “Geld verdienen im Schlaf” gehört. Das ist der größte Anreiz, der Menschen dazu verleitet, ein passives Einkommen zu erzielen.

Sie können etwas erstellen (einen Blog, einen Kurs, ein eBook, Videos oder einen Online-Shop), das Geld einbringt, auch wenn Sie nicht arbeiten. Oder Sie können Investitionen in passive Einkünfte tätigen (Immobilien oder Aktien), die es Ihnen ermöglichen, passiv zu verdienen.

Aktives Einkommen vs. passives Einkommen: Was ist das Beste für mich?

Theoretisch haben alle Ihre Einkommensquellen das gleiche Gewicht. Aber wenn es darum geht, finanzielle Freiheit zu erreichen, stellt das passive Einkommen das aktive Einkommen in den Schatten.

Aktives Einkommen ist das Geld, das aus all den Anstrengungen entsteht, die Sie derzeit unternehmen. Und Sie müssen weiterarbeiten, wenn Sie weiterhin Ihren Lebensunterhalt verdienen wollen. Wenn Sie aufhören, werden Sie nicht bezahlt. Ihre Zeit ist buchstäblich Geld wert.

Und dann haben Sie ein passives Einkommen. Ein Einkommen, für das Sie nicht aktiv arbeiten müssen. Und das Geld fließt über viele Jahre hinweg weiter. Wenn Sie sich ein Traumleben aufbauen wollen, in dem Sie finanziell frei sind, ist es vielleicht besser, wenn Sie sich auf passives Einkommen konzentrieren.

Denken Sie daran, dass Sie zwar in der Lage sind, mit einer geringen Investition ein passives Einkommen zu erzielen, dass Sie aber nicht weniger Engagement zeigen als jemand, der seine Zeit investiert. Um ein passives Einkommen zu erzielen, das mit dem Einkommen aus aktiver Arbeit vergleichbar ist, muss man im Vorfeld eine Menge Arbeit leisten.

Ideen für passives Einkommen, mit denen Sie 2022 Geld verdienen können

Einen Dropshipping-Store eröffnen

Dropshipping ist eine der profitabelsten passiven Einkommensquellen. Mit Dropshipping können Sie auf Marktplätzen wie AliExpress trendige Produkte finden, um sie an Kunden auf der ganzen Welt zu verkaufen. Sie können Ihren eigenen Online-Shop mit Artikeln aus verschiedenen Dropshipping-Nischen füllen, z. B. aus den Bereichen Mode, Heimtextilien oder Schönheit.

Das Besondere am Dropshipping ist, dass Sie Ihr eigenes Geschäft aufbauen und selbst entscheiden können, wie viel Sie für Ihre Produkte verlangen. Von allen passiven Einkommensmöglichkeiten auf dieser Liste ist Dropshipping diejenige, bei der Sie die größte Kontrolle über Ihre Gewinnspannen haben.

Einen Blog aufbauen und monetarisieren

Eine weitere beliebte passive Einkommensquelle ist das Bloggen. Das Bloggen hat unzähligen Unternehmern geholfen, durch Affiliate-Links, Kurse, gesponserte Beiträge, Produkte, Buchverträge usw. passiv zu verdienen.

Der Aufbau eines erfolgreichen Blogs kann in der Tat einiges an Vorarbeit erfordern. Es ist jedoch eine der nachhaltigsten Möglichkeiten, ein Publikum durch organischen (via SEO) und sozialen Traffic oder den Aufbau einer E-Mail-Liste zu gewinnen. Der größte Vorteil eines Blogs besteht darin, dass Sie diesen einen Vermögenswert in mehrere verschiedene Einkommensquellen verwandeln können.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer einfachen Idee für ein passives Einkommen sind, könnte das Bloggen die perfekte Option für Sie sein.

Online-Kurse erstellen und verkaufen

Wenn Sie ein Experte auf einem bestimmten Gebiet sind, könnte der Verkauf von Online-Kursen eine großartige Idee für ein passives Einkommen sein. Egal, ob Sie sie über Ihre eigene Website oder über Online-Lernplattformen wie Udemy verkaufen, Sie werden viele Menschen finden, die bereit sind, für den Zugang zu Ihren Inhalten zu bezahlen.

Natürlich ist es einfacher, wenn Sie auf Plattformen wie Udemy verkaufen, aber Ihr Kurs kann in bestimmten Zeiträumen stark rabattiert sein. Das wirkt sich auf Ihr passives Einkommen aus. Wenn Sie dagegen über Ihre eigene Website verkaufen, haben Sie die Kontrolle über die Preisgestaltung und müssen nicht auf Ihre Gewinnspanne verzichten, nur weil andere zu einem reduzierten Preis verkaufen.

Veröffentlichen Sie gesponserte Instagram-Beiträge

Wenn Sie Follower auf Instagram haben, sollten Sie vielleicht versuchen, gesponserte Inhalte zu erstellen. Gesponserte Instagram-Beiträge sind Inhalte, die ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung (in der Regel vom Sponsor) bewerben. Die Sponsoren entschädigen die Verleger für die Erstellung und Verbreitung von Inhalten, die ihr Unternehmen bewerben.

Das Geheimnis, um gesponsert zu werden, besteht darin, mehr Instagram-Follower zu bekommen. Außerdem sollten Sie bei der Art der Inhalte, die Sie posten, sehr konsistent sein, damit die Sponsoren wissen, was sie erwarten können. Und konzentrieren Sie sich auf eine Nische – Marken bevorzugen Autoren, die qualitativ hochwertige Inhalte zu einem bestimmten Thema veröffentlichen können.

In Ihrer Instagram-Bio sollten Sie unbedingt Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wenn Ihr Konto wächst, können Sie virtuelle Assistenten einstellen, die in Ihrem Namen gesponserte Beiträge erstellen. Je mehr Anfragen für gesponserte Beiträge Sie erhalten, desto mehr passives Einkommen werden Sie erzielen können.

In Aktien investieren

Wenn man sich die Einkommensquellen der reichsten Menschen der Welt ansieht, kann man mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Aktien eine große Rolle gespielt haben.

Während der Akt des Investierens in Aktien ziemlich passiv ist, ist die Recherche, die damit einhergeht, aktiv. Warren Buffett liest 500 Seiten am Tag, aber er liest kein durchschnittliches Krimi-Buch. Nein, nein. Er liest die Jahresberichte von Unternehmen. Dadurch versteht er besser, ob ein Unternehmen gut läuft oder nicht, was ihm hilft, seine Fähigkeit zu verbessern, in Aktien zu investieren.

Mit Aktieninvestitionen können Sie ein passives Einkommen erzielen, das weit über das hinausgeht, was Ihr 9-to-5-Job wert ist. Ziehen Sie also diese Idee des passiven Einkommens in Betracht, wenn Sie über die verschiedenen Märkte und Branchenbewegungen auf dem Laufenden sind.

Vermieten Sie Ihr Gästezimmer

Wenn Sie ein zusätzliches Zimmer in Ihrer Wohnung haben, können Sie es für eine bestimmte Zeit an jemanden vermieten. Plattformen wie Airbnb bringen Sie mit Menschen zusammen, die auf der Suche nach einer neuen Bleibe sind. Airbnbs werden bevorzugt, weil sie in der Regel billiger sind als Hotels, was bedeutet, dass Sie ein höheres passives Einkommen erzielen können, wenn Sie Ihren freien Platz auf Airbnb anbieten.

Als Airbnb-Gastgeber müssen Sie allerdings einige Vorleistungen erbringen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Zimmer renovieren oder einrichten, bevor Sie es auf dem Marktplatz anbieten können. Wenn Sie wirklich passiv sein wollen, können Sie einen Immobilienverwalter in Teilzeit einstellen, der die Angebote erstellt und sich um Ihre Objekte kümmert. Bedenken Sie jedoch, dass diese eine monatliche Gebühr zwischen 8 und 10 % der eingenommenen Miete verlangen.

Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine der besten passiven Einkommensmöglichkeiten, die es heute gibt. Der Vorteil ist, dass fast jede große Marke ein Partnerprogramm hat, so dass Sie einige sehr beliebte Produkte verkaufen und viel Geld verdienen können. Der Nachteil ist, dass Sie nur eine Provision für den Verkauf erhalten.

Sie sollten sich also über die besten Affiliate-Marketing-Programme informieren, bevor Sie anfangen. Bloggen ist in der Regel der kostengünstigste Weg, um wiederkehrende Affiliate-Provisionen zu erzielen, ohne Geld für Werbung ausgeben zu müssen.

Verkaufen Sie Ihre Videos

Wenn Sie sich immer inmitten von Drama und Aufregung befinden, sollten Sie vielleicht Ihr Handy zücken und auf “Aufnehmen” drücken. Auf diese Weise können Sie ein passives Einkommen erzielen. Die neuesten Videomarketing-Statistiken zeigen, dass die Menschen von Videoinhalten besessen sind, so dass Sie in der Lage sein sollten, ein Publikum für Ihre Filme zu finden.

Und warum? Weil Sie das Video an eine Nachrichtenseite verkaufen können. Und wenn das Video gut ankommt, können Sie über Wochen, Monate und manchmal sogar Jahre hinweg regelmäßig Geld verdienen. Natürlich ist es am einfachsten, bei öffentlichen Veranstaltungen wie Protesten, Demonstrationen und Festivals dabei zu sein, um mitzumischen.

Überall, wo es Kontroversen gibt, finden Sie Gelegenheiten, Ihre Inhalte zu verkaufen. Und wenn Sie gut darin sind, unterhaltsame Inhalte zu produzieren, werden Unternehmen Sie für die Erstellung viraler Videos bezahlen und Ihnen einen Anteil an den Gesamteinnahmen anbieten.

Kaufen und Verkaufen von Websites

Haben Sie Erfahrung mit der Erstellung von E-Commerce-Websites? Wenn ja, könnten Sie mit der Erstellung und dem Verkauf solcher Websites ein passives Einkommen erzielen.

Wahrscheinlich müssen Sie erst einmal Einnahmen erzielen (um zu beweisen, dass Ihr Geschäft Potenzial hat). Wenn Sie jedoch über gute Designfähigkeiten verfügen und Ihre Website mit Inhalten füllen können, könnten Sie sie an jemanden verkaufen, der einen vorgefertigten E-Commerce-Shop kaufen möchte.

Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie Ihre Website verkaufen können, sollten Sie den Exchange-Marktplatz von Shopify ausprobieren. Auf dieser Plattform können Sie Ihren neu erstellten Online-Shop oder Ihren fortgeschrittenen sechs- oder siebenstelligen Shop verkaufen. Es ist die perfekte Plattform für Website-Flipping.

Starten Sie einen YouTube-Kanal

YouTube ist die passive Einkommensquelle, die nicht versiegt. Von gesponserten Videos bis hin zu Werbeeinnahmen – Sie werden feststellen, dass Sie mit Ihrem YouTube-Kanal ein regelmäßiges Einkommen erzielen können.

Das Geheimnis eines erfolgreichen YouTube-Kanals besteht darin, über einen langen Zeitraum hinweg regelmäßig Inhalte zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass jedes Video, das Sie hochladen, gut gemacht ist und den Leuten gefällt. Wenn Sie langfristig dabei bleiben, werden Sie schließlich die Früchte Ihres passiven Einkommens ernten.

Verkaufen Sie Ihre Fotografie

Der Beruf des Fotografen mag zwar wie ein aktives Einkommensgeschäft erscheinen, ist es aber eigentlich nicht. Fotografen verdienen ihr Geld nicht nur mit dem Fotografieren. Sie verkaufen sie auch. Bildbörsen, Zeitschriften und der Druck von Leinwänden für Ihre Kunden sind nur einige der Möglichkeiten, wie Sie im Bereich der Fotografie viel Geld verdienen können.

Alles, was Sie für den Anfang brauchen, ist eine gute Kamera. Heutzutage können Sie sogar Ihr Smartphone benutzen, um großartige Bilder zu machen. Überlegen Sie sich, ob Sie nicht hochwertige Fotos machen und sie auf Stock-Fotoseiten einstellen, um ein Einkommen in Form von Tantiemen zu erzielen.

Unternehmen helfen, Kunden zu gewinnen

Sind Sie ein geschickter Vermarkter oder Vertriebsmitarbeiter? Wenn ja, gibt es viele Unternehmen, die Ihnen eine Provision zahlen, wenn Sie ihnen neue Kunden vermitteln.

DJs, Fotografen und andere Solopreneure sind zum Beispiel immer auf der Suche nach neuen Kunden. Wenn es Ihnen gelingt, Kunden zu finden, die einen langfristigen Vertrag unterzeichnen, zahlen sie Ihnen gerne einen Empfehlungsbonus.

Wenn Sie also gut im Networking sind, können Sie sich über Ihre Kontakte ein passives Einkommen aufbauen. Alles, was Sie brauchen, um in dieses Geschäft einzusteigen, sind ein paar E-Mails oder Nachrichten.

Ein E-Book schreiben

E-Books haben sich um 2010 herum durchgesetzt und sind nach wie vor ein sehr beliebtes Medium für Inhalte. Jeder, der über Expertenwissen zu einem bestimmten Thema verfügt, kann ein E-Book schreiben, um seine Gedanken mit der Welt zu teilen. Dabei müssen Sie nicht allein vorgehen. Auf Plattformen wie Upwork finden Sie leicht Autoren und Redakteure, die Ihnen dabei helfen können.

Sie müssen Ihr Manuskript über Amazon Kindle veröffentlichen, um es für Ihr Publikum zugänglich zu machen. Ein gewisses Maß an Marketing ist ebenfalls erforderlich, um so viele Menschen wie möglich davon in Kenntnis zu setzen. Wenn Sie erst einmal im E-Book-Bereich Fuß gefasst haben, ist es möglich, ein passives Einkommen durch Seitenaufrufe und Kindle-Verkäufe zu erzielen, womit die meisten E-Book-Autoren ihr Geld verdienen.

Erstellen und verkaufen Sie digitale Produkte

Digitale Produkte sind Medien, die man nicht anfassen kann. Sie umfassen in der Regel herunterladbare Dateien wie Hörbücher, PDFs, Vorlagen oder Plug-ins.

Digitale Produkte weisen hohe Gewinnspannen auf, da keine Kosten für Inventar oder Lagerung anfallen. Sie müssen das Produkt nur einmal herstellen und können es mehrfach verkaufen. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Kopien, die Sie verkaufen können.

Sie können beispielsweise einen Shopify-Shop einrichten, um Ihre digitalen Produkte online zu verkaufen. Der Verkauf dieser Produkte ist der Inbegriff des passiven Einkommens, da der gesamte Prozess auf Shopify mit sofortigen Downloads automatisiert werden kann.

Stärken Sie Ihre finanzielle Zukunft mit diesen Ideen für passives Einkommen

Passives Einkommen kann Ihnen wirklich helfen, Ihr Einkommen zu steigern und die Lücken zu füllen, die Ihr 9-to-5-Job allein nicht füllen kann. Wenn Sie sich eine zusätzliche Einkommensquelle schaffen möchten, um Ihre finanzielle Zukunft zu sichern, können Ihnen die Ideen auf dieser Liste dabei helfen.

Und es ist auch in Ordnung, wenn Sie Ihren Vollzeitjob mögen. Die Arbeit, die mit passivem Einkommen verbunden ist, ist in der Regel überschaubar, wenn man sie mit einem 9-to-5-Job kombiniert. Sie können also beides tun.

Ganz gleich, ob Sie ein Dropshipping-Geschäft eröffnen, Ihre eigene Agentur gründen oder gewinnbringende Inhalte erstellen möchten, Sie werden feststellen, dass sich in all diesen Bereichen Geld verdienen lässt. Alles, was Sie tun müssen, ist loszulegen.

Über Redaktion 71 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*