Onlineshopping von Mode: So können Ratgeber die SEO-Sichtbarkeit verbessern

Mode shoppen

Im digitalen Zeitalter hat wohl ein jeder von uns schon einmal online etwas bestellt. Besonders beliebt: Mode. Doch auch von der anderen Seite aus betrachtet, ist Onlineshopping sehr interessant. Wie gezielte Ratgeber für eine höhere SEO-Sichtbarkeit sorgen können, zeigt dieser Artikel.

Mehr Sichtbarkeit im Netz durch Texte

Wer sich mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) auseinandersetzt, wird schnell merken: Gute Texte sind das A und O. In puncto Onlineshop sind damit jedoch nicht nur die Produktbeschreibungen gemeint. Texte haben eine weitaus größere Bedeutung, als man ihnen zunächst zuschreiben möchte.

Besonders effektiv sind Blogs und Ratgebertexte. Wer beispielsweise Bademode verkauft, tut gut daran, einen Bademoden-Ratgeber aufzuziehen und wer einen Onlineshop für Trachtenmode betreibt, profitiert von einem Trachten Ratgeber. Doch was genau bewirken solche Texte?

Produktbeschreibungen bieten nur eine von vielen Möglichkeiten, Besucher auf die angebotenen Produkte aufmerksam zu machen. Allerdings ist es oftmals gar nicht so einfach, diese doch eher kurzen Texte zu optimieren, sodass sie durch die Suchmaschinen besser gefunden werden. Hier kommen Ratgeber-Texte und Blogartikel ins Spiel: Diese können auf bestimmte Keywords so weit optimiert werden, dass sie ein hohes Ranking erzielen und Besucher durch eine Suche über die Suchmaschine einfacher auf den Onlineshop kommen.

Texte für mehr SEO-Sichtbarkeit: Was ist zu beachten?

Wer einen guten SEO-Text verfassen möchte, benötigt einiges an Know-how. Es gibt viele Faktoren, die zu beachten sind. Beschäftigt man sich nicht eingehend mit der Thematik, wird man nur wenig Erfolg haben. Nicht ohne Grund scheitern viele Onlineshops.

Ein guter Ratgeber-Text, der die SEO-Sichtbarkeit eines Onlineshops erhöhen soll, darf nicht nur die notwendigen Keywords und andere Formalitäten enthalten. Er muss zudem gut geschrieben sein. Inzwischen sind Suchmaschinen wie Google bereits so weit, guten Content von eher lieblos geschriebenen Texten zu unterscheiden.

Es wird ebenso ein Anspruch auf Unique Content gestellt. „Unique“ kommt aus dem Englischen und lässt sich mit dem deutschen Wort „einzigartig“ übersetzen. Genau das sollten Ratgeber-Texte zur Erhöhung der Sichtbarkeit von Webseiten und Onlineshops sein: einzigartig. Damit ist gemeint, dass man weder Content von Mitbewerbern noch Content von eigenen Seiten kopiert. Crawler merken schnell, wenn es sich um bereits vorhandene Textpassagen, sogenannten Duplicate Content handelt. Das wirkt sich negativ auf das Ranking des Textes aus.

Wie viel Text ist gut für die SEO-Sichtbarkeit von Mode-Onlineshops?

Wenn man Mode über einen Onlineshop vertreiben möchte und dessen Sichtbarkeit im Netz erhöhen will – wie viel Text ist dann ratsam? Diese Frage stellen sich viele Webseitenbetreiber. Die Antwort ist ganz einfach: Am besten ist es, regelmäßig hochwertige Ratgeber-Texte und Blogartikel zu veröffentlichen.

Durch die Erstellung von Texten, die die relevanten Keywords abdecken, wird die Chance, gut zu ranken und von potenziellen Kunden im Internet gefunden zu werden, immer höher.

Nicht nur die Besucherzahlen steigen, sondern auch deren Verweildauer auf dem Onlineshop. Von großem Vorteil ist es daher, Texte in einer Länge zu veröffentlichen, die angenehm zu lesen ist, und sie mit Videos oder Bildern auszustatten.

Natürlich muss der Content einen gewissen Mehrwert bieten. Nützliche Informationen zu Materialien, aus denen die Mode gefertigt wird, oder bestimmte Herstellungsverfahren interessieren potenzielle Kunden bestimmt. So ist das Lesevergnügen kurzweilig und alle Seiten profitieren von dem Ratgeber-Text.

Die technische Seite von SEO-Texten für Mode-Onlineshops

Texte, die im Zuge der Suchmaschinenoptimierung von Onlineshops und Webseiten erstellt werden, erfüllen nicht nur inhaltliche Ansprüche. Sie müssen auch technischen Anforderungen gerecht werden.

Wer Ratgeber-Texte und Blogartikel veröffentlicht, kann interne sowie externe Verlinkungen vornehmen. Beides ist hinsichtlich SEO von großer Bedeutung. Durch eine gezielte Verlinkung von anderen eigenen Texten sowie von externen Beiträgen wird die Relevanz des Shops für Google und Co. erhöht. Ohne Texte wäre dies gar nicht möglich.

Auch Backlinks sind sehr relevant, wenn es um die Suchmaschinenoptimierung von Onlineshops geht. Verzeichnet eine Suchmaschine viele Verlinkungen von anderen Webseiten, die auf den Onlineshop führen, wirkt sich das ebenfalls positiv auf das Ranking aus.

Um Texte noch weiter zu optimieren, um die SEO-Sichtbarkeit eines Mode-Onlineshops zu erhöhen, sind auch die sogenannten Meta-Daten nicht zu vernachlässigen. Die Meta-Beschreibung und der Meta-Titel sind das, was User sehen, wenn sie eine Webseite über die Suchmaschine gefunden, aber noch nicht darauf geklickt haben. Dieser kurze Text sollte das Thema kurz umreißen und den Text, der sich dahinter verbirgt, interessant machen. Zudem ist es wichtig, hier relevante Keywords unterzubringen.

Keywords sind übrigens nicht nur im Content selbst von Bedeutung. Auch die URL, welche als wichtiger SEO-Bestandteil gilt, sollte das Hauptkeyword enthalten. So erhöht der Text übrigens nicht nur die SEO-Sichtbarkeit, sondern sorgt auch dafür, dass Nutzer sich einfacher merken können, wo er steht.

Wer diese Tipps beachtet, kann die Sichtbarkeit seines Mode-Onlineshops nach und nach verbessern.

Über Redaktion 65 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*