SEO-Texte schreiben: Beispiel Risikolebensversicherung

SEO Text schreiben

Noch immer herrscht eine große Unsicherheit unter Webmastern, was die Wichtigkeit von SEO-optimierten Texten anbelangt. Wie lang soll der Artikel sein und was ist die beste Keyworddichte? Statt in diesem Artikel antworten zu geben, die es in jedem SEO-Ratgeber gibt, möchten wir nachfolgend einen Beispielartikel zur Risikolebensversicherung vorstellen:

Risikolebensversicherung: Was ist das überhaupt?

Risikolebensversicherungen sollen lediglich der in der Police genannten Person im Falle Ihres Todes während der Versicherungsdauer finanziellen Schutz bieten. Mit der Police bauen Sie kein Kapital auf. Wenn Sie den Vertrag während der Laufzeit kündigen und auflösen, erhalten Sie keine Auszahlung.

Die Versicherung kann mit einer Autoversicherung verglichen werden. Bei einem Unfall gibt es eine Entschädigung, die den Schaden ausgleicht. Wenn nichts passiert, zahlen Sie weiterhin für Ihren Schutz. Die Risikolebensversicherung wird hauptsächlich als Sicherheit für die Rückzahlung langfristiger Kredite abgeschlossen. Einige Banken zwingen den Kreditnehmer, eine Lebensversicherung abzuschließen. Die Versicherungssumme ist in der Regel fest und entspricht der Höhe des aufgenommenen Kredits. Eine bessere Lösung scheint eine Police mit abnehmender Versicherungssumme zu sein.

Versicherungssumme

Die Versicherungssumme kann festgesetzt werden oder jährlich um einige Prozent erhöht werden. Die Indexierung ist nicht obligatorisch und dient dazu, die Versicherungssumme realistischer zu gestalten. Das ist besonders wichtig bei einer langen Vertragslaufzeit.

Es gibt Versicherungsprogramme mit abnehmender Versicherungssumme. Sie sind so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen der Kreditnehmer als Sicherheit für den aufgenommenen Kredit entsprechen. Mit der Rückzahlung des Kredits verringert sich die Verschuldung, die Versicherungssumme sinkt und Sie zahlen daher eine niedrigere Prämie.

Wichtig: Im Falle Ihres Todes während der Vertragslaufzeit wird eine Leistung in Höhe der Versicherungssumme an die in der Police genannte Person (Begünstigter) ausgezahlt. Wenn Ihr Tod nach Ablauf des Versicherungsvertrags eintritt, wird die Leistung nicht ausgezahlt.

Verfahren für die Auszahlung der Versicherungssumme

Um den Prozess der Entschädigungszahlung einzuleiten, müssen Sie die entsprechenden Dokumente vorbereiten:

  • Füllen Sie einen Antrag auf Auszahlung der Risikolebensversicherungssumme aus. Die Versicherungsgesellschaften haben Formulare für solche Anträge. Sie können den Vertreter, der Ihre Police betreut hat, um eine solche bitten.
  • Erstellung und Vorlage einer verkürzten Sterbeurkunde des Versicherten. Dieses Dokument sollte entweder im Original oder als notariell beglaubigte Kopie vorgelegt werden.
  • Bereiten Sie die Sterbeurkunde oder die medizinische Dokumentation vor. Wenn der Tod im Ausland eingetreten ist, müssen diese Dokumente von einem vereidigten Übersetzer übersetzt werden.

Natürlich müssen Sie auch die Identität der Person(en) bestätigen, die zum Erhalt der Leistung berechtigt sind. Es kann auch vorkommen, dass der Versicherer zusätzliche Unterlagen anfordert, z. B. von der medizinischen Einrichtung, der Polizei oder der Staatsanwaltschaft. Dies kann der Fall sein, wenn es sich um eine Risikolebensversicherung oder eine andere Versicherung handelt, die eine Reihe von Ausschlüssen in Bezug auf die Entschädigungszahlung enthält.

Worauf ist bei der Wahl der Risikolebensversicherung zu achten?

Achten Sie bei der Wahl einer Risikolebensversicherung auf folgende Punkte:

  • ob Sie zusätzliche Verträge abschließen können, um den gewünschten Schutzumfang zu erweitern,
  • wenn das Unternehmen die Leistung nicht auszahlen wird,
  • ob es möglich ist, Änderungen an der geschlossenen Vereinbarung vorzunehmen.

Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich immer über alle Ausschlüsse und Haftungsbeschränkungen informieren, für die Sie keine Leistung erhalten.

Dauer der Versicherung

Angabe in Jahren oder bis zu einem bestimmten Alter – maximal 75 Jahre. Sie wählen die Versicherungsdauer je nach Ihrem Bedarf (z. B. für die Zeit der Kreditrückzahlung). In der Praxis schwankt sie zwischen 1 Jahr und mehreren Dutzend Jahren.

Versicherungsprämie

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Prämie:

  • Alter,
  • Geschlecht,
  • Lebensstil,
  • Beruf,
  • Gesundheitszustand,
  • Versicherungssumme,
  • die Versicherungsdauer.

Sie wird für die gesamte Versicherungsdauer auf einmaliger oder jährlicher Basis gezahlt.

Über Redaktion 31 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*