Storytelling Marketing – Ziele erreichen mit kluger Strategie

Storytelling Marketing

Storytelling Marketing ist eine zusammenhängende Erzählung, die die Fakten und Emotionen zusammenbringt, die Ihre Marke hervorruft. Wenn wir sagen, was Storytelling ist; Es ist der Name, der gegeben wird, um die Emotionen der Kunden zu berühren, indem die Geschichte hinter der Marke erzählt wird, warum sie existiert und warum sie wichtig ist, und Ihren Kunden Gründe gibt, warum sie ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen sollten.

Storytelling Marketing leistet mit einer wirkungsvollen Kommunikation einen wesentlichen Beitrag zur Beständigkeit, Erhaltung und Erinnerung der Marke – also zu einer unvergesslichen Marke.

Wie wird Storytelling aufgebaut?

In diesem Teil unseres Artikels, den wir für diejenigen vorbereitet haben, die ihren Umsatz mit Storytelling steigern möchten, beantworten wir Ihre Frage, wie man Storytelling macht. Wer Storytelling betreiben möchte, sollte zunächst Elemente wie Zielgruppe, Markensprache, Markengeschichte und Markenidentität berücksichtigen.

Analysieren Sie vor dem Geschichtenerzählen zuerst Ihre Zielgruppe. Während Sie eine Zielgruppenanalyse durchführen, können Sie wichtige Daten wie demografische Informationen, Altersspanne, verwendete Social-Media-Plattformen, Marken, mit denen interagiert wird, sammeln. Indem Sie die Marken erreichen, denen Ihre Zielgruppe folgt, können Sie die Storytelling-Beispiele dieser Marken untersuchen und beobachten, wie sie Strategien entwickeln.

Wenn Sie Ihre Markensprache für Storytelling-Studien bestimmen und ein junges Publikum ansprechen, können Sie Ihre Kommunikationsstudien mit einer Unternehmenssprache durchführen, wenn Sie sich an ein aufrichtiges Unternehmenspublikum wenden. Kurzum: Mit der Zielgruppenanalyse bestimmen Sie die Sprache Ihrer Marke.

Wenn Beispiele für Storytelling untersucht werden, zeigt sich, dass jede Marke eine Sprache verwendet. Während einige Marken mit einer Unternehmenssprache kommunizieren, verwenden einige Marken eine aufrichtigere Sprache. Zudem zeigt sich, dass in Storytelling-Studien die gleiche Sprache verwendet wird, um das Image der Marken nicht zu beschädigen.

Aus diesem Grund sollten Sie, bevor Sie für Ihr Unternehmen Storytelling betreiben, Ihre Markensprache bestimmen und darauf achten, in Übereinstimmung mit dieser Sprache zu arbeiten.

Nutzen Sie Ihre Markengeschichte

Jede Marke hat eine Geschichte, die ihre Gründung, Entwicklung und ihren aktuellen Status zeigt. Marken versuchen, den Umfang ihrer Arbeit zu erweitern, indem sie Markengeschichten in ihrer Storytelling-Arbeit verwenden. Denn wenn die Menschen Ihrer Zielgruppe mehr Informationen über Ihre Marke haben, werden sie Ihnen mehr vertrauen und die Interaktionsrate mit Ihnen steigen.

Kurz gesagt, wenn Sie Ihre Markengeschichten in Ihre Storytelling-Arbeiten integrieren, können Sie erfolgreich arbeiten. Betrachtet man jedoch Storytelling-Beispiele, zeigt sich, dass Unternehmen Markengeschichten nicht intensiv einbeziehen. Viele Marken ziehen es vor, ihre Marken in einer einfachen Sprache zu bewerben. So wird der Langeweile der Zuhörer vorgebeugt und der Erfolg der geleisteten Arbeit sichergestellt. Wenn Sie Storytelling Marketing nutzen möchten, können Sie Ihre Markengeschichte in kurzen und prägnanten Sätzen in Ihre Arbeiten aufnehmen und erfolgreiche Arbeiten ausführen, ohne Ihre Follower zu langweilen.

Vermeiden Sie Übertreibungen

Bei der Untersuchung von Storytelling-Beispielen fällt auf, dass viele Marken eine übertriebene Sprache verwenden. Die Verwendung einer übertriebenen Sprache führt dazu, dass Ihre Follower Ihrer Marke unterschiedliche Bedeutungen zuschreiben. Darüber hinaus erhöht es auch die Erwartung an die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Marke.

Wenn eine übertriebene Sprache verwendet wird und die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Marke nicht den Erwartungen der Verbraucher entsprechen, wird Ihr Markenimage beschädigt und das Vertrauen der Verbraucher in Ihre Marke sinkt. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, beim Storytelling-Studium eine aufrichtige Sprache anstelle einer übertriebenen Sprache zu verwenden.

Sie können auch Storytelling-Studien machen und erfolgreiche Arbeiten produzieren, indem Sie diese berücksichtigen.

Dank Storytelling Marketing können Verbraucher Marken näher bei sich sehen. E-Commerce-Unternehmen vermitteln ihren Kunden mit Storytelling ein professionelles Markenimage. Es hilft, treue Kunden zu gewinnen und ermöglicht Verbrauchern, sowohl logisch als auch emotional einzukaufen. Kunden legen neben klassischen Marketingfloskeln mehr Wert auf Produkt- und Markengeschichten.

Virales Marketing erleichtert Ihnen die Arbeit. Weil Menschen, die Ihren Marken- und Produktgeschichten zuhören, diese bequemer mit den Menschen um sie herum teilen können.

Über Redaktion 71 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*